Ecoco Biohandel & Marketing vermarktet Getreide von Bauern für Menschen. Ecocos Partner sind dabei neben den Bauern natürlich Mühlen und Bäcker. Ecoco arbeitet daran, die Wertschöpfungskette auf allen Ebenen so zu gestalten, dass jeder gut leben kann. Das bedeutet für den Landwirt, dass er einen fairen Lohn für seine Arbeit und sein Risiko erhält, der sich in angemessenen Preisen widerspiegelt; es bedeutet aber auch, dass er von der Gesellschaft die Wertschätzung erhält, die ihm gebührt.

Gleiches gilt für die Verarbeiter in der Wertschöpfungskette, die mit hoher Sorgfalt nach den strengen Richlinien entweder der EU-Bio-Verordung 2092/91 arbeiten oder nach noch strengerem Bioland-Standard. Ecoco arbeitet daran, dem Verbraucher das besondere der Bio-Produktion auch in der Verarbeitung nahe zu bringen. Es werden keine Backmischungen verwendet und nur natürliche Zutaten. Zusammen mit einem bewußt handwerklich geprägten Verarbeitungsprozess entstehen Backwaren, die nicht nur gesund und überaus schmackhaft, sondern auch von einer anderen Werthaltigkeit, und damit Qualität sind, weil sie nicht von leblosen Maschinen hergestellt werden, sondern durch vieler Menschen Hände gehen.

Unseren Kunden bieten wir daher neben der Warenbeschaffung und der damit verbundenen Qualitätssicherung immer auch eine zusätzliche Dienstleistung an: Wir entwickeln Kommunikationsprojekte, die sich an Endkunden wenden und das Besondere der Bioproduktion hervorheben.
Unser Motto: Werte sind die Grundlage jeden Erfolgs.